Herzlich Willkommen beim SV Eintracht Fockendorf

Vorschau Männer

Fr, 26.07., 18.30: SG Fockendorf/Serbitz-Thräna - Lsv 1889 Altkirchen (AH)

Spielplan Alte Herren (Stand 05.04.2019)

Di,  16.07., 18.30: Trainingsauftakt

So, 21.07., 15.00: VTB Chemnitz I (KOL) - SG Fockendorf/Serbitz-Thräna I

So, 28.07., 15.00: SG Fockendorf/Serbitz-Thräna I - Alemannia Geithain I (KOL)

Sa, 03.08., 15.00: Einheit Frohburg I (KOL) - SG Fockendorf/Serbitz-Thräna I


Vorschau Nachwuchs

D-Jun., Sa, 17.08., 10.30: SG Fockendorf/Serbitz-Thräna - Lsv Tauscha


I. Mannschaft: SG SV Eintracht Fockendorf I - FSV Lucka    2:0   (0:0)

(15.06.2019) Gegen unseren Dauerrivalen aus Lucka ging es für uns noch um Platz drei, während es für Lucka weder nach oben noch nach unten ging (5.Platz).

Zu Beginn kamen unsere Gäste etwas besser ins Spiel und hatten mit einem Lattentreffer die Möglichkeit in Führung zu gehen. Steven Neidnig verschätzte sich in dieser Situation wohl etwas und sah den Ball über das Tor gehen. Wir kamen erst nach etwa 25 Minuten ins Spiel , hatten aber gleich durch Christoph Kleinoth nach einer Hereingabe von Nick Peters und mit einem sauberen Schuß von Alexander Gräfe, welcher nur knapp das Tor verfehlte, zwei gute Tormöglichkeiten.

Nach der Pause wurde das Spiel von beiden Seiten besser. Lucka verlegte sich aufs kontern und unsere Abwehr um Georg Gerth mußte immer wieder hellwach sein. Im Gegensatz zur ersten Hälfte, in der unsere gefährlichen Situationen vor allem über links liefen, kamen wir im zweiten Durchgang über die rechte Seite besser ins Spiel (Christoph Kleinoth). Deutliche Torchancen blieben allerdings aus. Nach einem leichtsinnigen Ballverlust vor unserem Strafraum hatte Lucka die Führung auf dem Fuß, traf zu unserem Glück allerdings nur das Außennetz. Die spielentscheidende Szene gab es dann kurz Schluß. Diesmal hatte Lucka den Ballverlust im Spielaufbau und wir kamen gleich mit vier Spielern zum Kontern. Tim Fleischer setzte nach einem kurzen Solo den Ball dann flach ins Torwarteck zur Führung. Fast mit dem Schlußpfiff konnte Alex Gräfe nach schöner Vorarbeit von Philipp Gerth den Endstand markieren.

15 Siege, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen sind am Ende unsere Saisonbilanz. Richtig guten Spielen (Post Gera / Eurotrink auswärts) stehen richtig schlechte Spiele (Monstab und Wintersdorf auswärts, sowie Ponitz zu Hause) gegenüber. Ständig andere Aufstellungen verhinderten am Ende ein noch besseres Abschneiden.

Durch den Aufstieg von Motor Altenburg und den Abstieg von Ehrenhain II werden wohl in der neuen Saison die Karten neu gemischt.

AN


Alte Herren

SG Fockendorf / Serbitz-Thräna - SV Eula  0:1 (0:0)

In einem Spiel der vergebenen Möglichkeiten verlor am Ende die Eintracht unglücklich mit 0:1. In der ersten Hälfte vergab der Gastgeber reihenweise gute Chancen. Wie es dann halt im Fußball so ist, segelte kurz vor dem Schluß eine verunglückte Flanke über unseren Torwart zum Sieg der Eulaer Mannschaft in unser Tor.

>> Spielplan


D-Junioren, Pokal: Kontrahent war eine Nummer zu groß

SG Braunichswalde/Seeligenstädt - SG Fockendorf/Windischleuba   7:0 (5:0)

(22.11.2018) Einige Minuten konnten wir gegen die individuell stärkeren Gastgeber gegenhalten, aber dann bestraften sie unsere Schwächen und Fehler ...

>> Spielbericht


Verstärkung gesucht!

Wir suchen Jungs und Mädels - egal welchen Alters -  die Lust auf Fußballspielen haben.


Fußnote

,, Wir können sowas nicht trainieren, sondern nur üben"

Michael Ballack

 


Sponsoren
Thräna Bau
Autoservice Tietze
Bäckerei Schulze
Bitburger Braugruppe
Böhm Anlagenbau
Böhm Anlagenbau
Getränke Patzelt
R+V Generalagentur Altenburg
R+V Generalagentur Altenburg
Facebook
Facebook