Herzlich Willkommen beim SV Eintracht Fockendorf

Vorschau Männer

So, 09.06., 15.00: SG Fockendorf / Serbitz-Thräna - Fsv Ronneburg


Vorschau B-Junioren

Do, 06.06., 18.00: Sv 1863 Belgershain - SG Serbitz-Thräna / Fockendorf


I. Mannschaft

SG/SV Eintracht Fockendorf  /Serbitz - FSV Ronneburg I   1 : 3 (1:2)

(09.06..2024) In Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel kam noch die Nachricht, daß auch unser zweiter Torwart ,Ronny Heinig, krank absagen mußte. Da Sebastian Kleinoth momentan wegen einer hartnäckigen Verletzung ebenfalls nicht zur Verfügung steht, stellte sich Routenier Stefan Hillig zwischen die  Pfosten und machte seine Sache recht ordentlich.

Ansonsten waren wir besser aufgestellt als in der Vorwoche und fanden sofort ins Spiel. Die ersten Minuten gehörten klar der Eintracht, nur im Abschluß lassen wir einfach zur Zeit zu viele Möglichkeiten liegen.

Toni Hördler konnte uns dann, nach einer Doppelchance in der 15.Minute, in Führung bringen. Er knallte den Ball im Nachsetzen ziemlich humorlos unter die Latte.

Bis zur 24. Minute hatte Stefan Hillig recht wenig zu tun. Bei einem Weitschuß war er zur Stelle und eine Bogenlampe ,,guckte" er auf die Latte und dann übers Tor.

Dann zeigte uns Ronneburg wie Effektivität funktioniert. Innerhalb von sechs Minuten konnten Wilscher und Ackermann das Spiel drehen.

Nach der Pause hatten wir eigendlich wieder mehr vom Spiel, brachten jedoch den Ball im Gästetor nicht unter. Alex Gräfe, der sein letztes Spiel für die Fockendorfer Eintracht bestritt, hatte mit einem Lattenkopfball die wohl größte Möglichkeit.

Aber auch Ronneburg besaß zwei super Torchancen, spielte diese, zum Glück für uns, schlecht zu Ende.

Als Wendland dann doch das 1:3 erzielte, war eine Vorentscheidung gefallen. Wir brachten dann zwar noch Matthias Nestler fürs Tor und versuchten mit Stefan Hillig in der Spitze noch Gefahr zu erzeugen, aber Zählbares sprang zu unserem Leidwesen nicht mehr heraus.

Trotzdem bekamen alle Wechselspieler noch ein paar Einsatzminuten und nach dem Schlußpfiff mußten wir uns wiedermal eingestehen, daß wir zwar ein ordentliches Spiel abgeliefert hatte, aber es zählen halt nur Tore.

AN


B-Jun.: Gute Leistung gegen den Staffelzweiten

SG Fockendorf/Serbitz-Thräna - Röthaer Sv 4:6 (3:2)

(05.06.24) Trotz eines schnellen Gegentreffers zeigten wir eine starke erste Halbzeit. Der Tabellenzweite zeigte sich in der Abwehr erstaunlich anfällig und durch zwei Treffer von Leonard Sommer gingen wir 2:1 in Führung, die Paul Riedl sogar noch ausbauen konnte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang den Gästen aber der Anschlusstreffer und gleich nach Wiederanpfiff der Ausgleich.
Mit frischen Kräften wurde Rötha zusehends stärker und zog auf 3:6 davon, ehe Benjamin Snella für den 4:6-Endstand sorgte.
>> Spielbericht


Verstärkung gesucht!

Wir suchen Jungs und Mädels - egal welchen Alters -  die Lust auf Fußballspielen haben.


Fußnote

,,Nach meiner Familie, ist die Eintracht das Größte!"

Marco Russ

(Eintracht Frankfurt)

 


Sponsoren
Autoservice Tietze
Bitburger Braugruppe
Böhm Anlagenbau
Böhm Anlagenbau
R+V Generalagentur Altenburg
Böhm Anlagenbau
Böhm Anlagenbau
R+V Generalagentur Altenburg
Böhm Anlagenbau
Facebook
Facebook