Herzlich Willkommen beim SV Eintracht Fockendorf

Vorschau Männer

10.10., 15.00: Sv Schmölln 1913 II - SG Fockendorf/Serbitz-Thräna I

10.10., 15.00: SG Pegau II / Elstertrebnitz - SG Serbitz-Thräna/Fockendorf II


Vorschau Nachwuchs

A-Jun., 10.10., 10:30: Bsv Paitzdorf - SG Motor ABG/Fockendorf

C-Jun., 06.11., 10.30: SG Fockendf./Serbitz/Regis - Sv 1863 Belgershain


C-Junioren: In Unterzahl galt nur noch Schadensbegrenzung

SG Pegau/Groitzsch/Elstertrebnitz - SG Fockendorf/Serbitz/Regis    6:2 (3:1)

(09.10.2021) Gegenüber den beiden letzten Spielen zeigten wir gegen den aktuellen Tabellenführer eine klare Leistungssteigerung und bis zur Halbzeit setzten wir das Besprochene ganz gut um. Dann mussten wir verletzungsbedingt umstellen und der Gastgeber konnte das ausnutzen ...
>> Spielbericht


I. Mannschaft : Auswärtssieg !!!

SV Schmölln 1913 II - SG SV Eintracht Fockendorf I  1 :2  (1:2)

(10.10.2021) Diese Woche kehrte die Eintracht mit einem nicht unbedingt zu erwartendem Auswärtssieg von der starken Schmöllner Reserve nach Hause zurück.

Die Vorraussetzungen waren nicht unbedingt die besten. Lediglich 11 Spieler standen zum Spielbeginn zur Verfügung. Bemerkenswert ist die Einstellung unserer beiden A-Jugendspieler Tim Sprigode und Niklas Kloß, welche sich nach ihrem eigenen Punktspiel in Delitzsch zur Verfügung stellten und zur Ersten nachreisten.

Wir wußten natürlich um die Schwere der Aufgabe und wollten erstmal sicher stehen.

Dieser Plan war schon nach acht Minuten dahin, denn als wir im Angriff den Ball verloren und hinten offen standen ,wurden wir ausgekontert und Herold hatte keine Mühe zum 1:0 zu vollenden.

Allerdings ging jetzt ein Ruck durch unsere Mannschaft. Wir kamen plötzlich gut in die Zweikämpfe und konnten auch spielerisch überzeugen.

Nach einem Angriff über links setzte Nick Peters energisch nach und es stand 1:1.

Jetzt war das Momentum voll auf unserer Seite und wir bekamen das Spiel immer besser in den Griff.

Nick Peters und Alex Gräfe hatten die Führung auf dem Fuß, vergaben aber noch. So dauerte es bis zur 35 Spielminute ehe wiederum Nick Peters die Führung erzielte. Leider verletzte er sich bei dieser Aktion und Niklas Kloß kam in die Partie.

Nach der Pause drängte Schmölln auf den Ausgleich, die klareren Torchancen hatten jedoch wir. Wieder hatte Alex Gräfe sowie Niklas Kloß und später Tim Sprigode (für den verletzt ausgeschiedenen Georg Kleinoth im Spiel) den dritten Treffer auf dem Fuß.

Schmölln kam eher bei Standards gefährlich vors Tor. Allerdings hatten wir an diesem Tag mit Sebastian Kleinoth einen top aufgelegten Hüter im Tor.

In der Nachspielzeit wurde es bei einem Freistoß und folgendem Eckball nochmals gefährlich ,aber gemeinsam wurden auch diese beiden Situationen geklärt.

Unterm Strich ein verdienter Auswärtsdreier, den sich die Mannschaft mit einer starken Einstelung verdiente. Gern mehr davon !!!

AN


Verstärkung gesucht!

Wir suchen Jungs und Mädels - egal welchen Alters -  die Lust auf Fußballspielen haben.


Fußnote

,,Nach meiner Familie, ist die Eintracht das Größte!"

Marco Russ

(Eintracht Frankfurt)

 


Sponsoren
Autoservice Tietze
Bitburger Braugruppe
Böhm Anlagenbau
R+V Generalagentur Altenburg
Böhm Anlagenbau
Bäckerei Schulze
Getränke Patzelt
Facebook
Facebook